BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Iserlohn

Antrag

Thema:Sichere Schulwege
Datum:23.08.2019
Gremium:Antrag, Schulausschuss

Für die kommende Sitzung des Schulausschusses bitten wir um die Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Sichere Schulwege“.

Zu diesem Tagesordnungspunkt bitten wir um einen ausführlichen Bericht der Verwaltung über die in Zusammenarbeit mit den Schulen und dem Mobilitätsmanagement des Märkischen Kreises eingeleiteten Maßnahmen, um in Iserlohn sichere Schulwege zu gewährleisten.

Begründung

Seit Jahren wird das Thema Schulwegsicherung im Schulausschuss beraten, wenn die Verkehrsverhältnisse vor den Schulen durch den „Hol- und Bringdienst“ der Eltern zu vielfach chaotischen und gefährlichen Situationen führen.

Gerade Kinder, die zu Fuß, mit dem Rad oder dem ÖPNV zur Schule kommen, werden oftmals durch die sog. Elterntaxis gefährdet und erhalten den Eindruck, dass der Schulweg gefährlich ist.

Mittlerweile gibt es konsequente Maßnahmen in anderen Städten, um den Kindern wieder die Möglichkeit zu geben, sich morgens mit ihren Schulkamerad*innen zu verabreden und einen ungefährlichen Fußweg zu ermöglichen. Dazu werden unter anderem während der Hol- und Bringzeiten die Straßen vor den Schulen gesperrt. Auch über Projekte des Klima-Bündnis e.V. werden Kinder dazu ermutigt sich in ihrer Lebenswelt selbstständig und umweltbewusst fortzubewegen. Hier werden „Grüne Meilen“ gesammelt und an die Klimakonferenz übergeben, um den „Großen“ zu zeigen, dass die „Kleinen“ bereits handeln – und nicht nur verhandeln.

Studien belegen, dass gerade von der Rückbank Veränderungen kommen können, in dem die Kinder mit ihren Eltern darüber sprechen, dass sie den Weg zur Schule - zumindest die letzten 100 Meter- viel lieber mit ihren Freund*innen zu Fuß gehen möchten und es „peinlich“ finden, wenn ihre Eltern sie bis zum Schule fahren.

Weitere Meldungen zu dem Thema

Ratsinformationssystem

Anstehende und zurückliegende Rats- und Ausschusssitzungen sowie die behandelten Tagesordnungspunkte findest Du im Ratsinformationssystem der Stadt Iserlohn.