BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Iserlohn

Antrag

Thema:Grundsatzverpflichtung zur Installation von Photovoltaik-Anlagen
Datum:05.02.2020
Gremium:Antrag, Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung

Für die kommende Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung bitten wir zu den TO 6 und 8 über folgenden Antrag beraten und abstimmen zu lassen.

Antrag

Der Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung schlägt dem Rat vor folgenden Beschluss zu fassen.

In die Änderungen des Bebauungsplanes Nr. L3 „Am Katzenellbogen“ sowie der Änderungen des Bebauungsplanes Nr. 300 Kalthof/westlich der Kettenwerke Thiele werden folgende Änderungen aufgenommen:

In den o. g. Bebauungsplanänderungen wird eine Grundsatzverpflichtung zur Installation von Photovoltaik-Anlagen festgesetzt. Eine Verpflichtung für den Aufbau von Gründächern wird ebenfalls festgesetzt.

Begründung

Die Verwaltung schlägt die o.g. Änderungen der Bebauungspläne vor, ohne die beantragten Festsetzungen. Dies ist angesichts der Bekundungen aller Fraktionen für den Ausbau von Photovoltaikanlagen in Iserlohn sehr verwunderlich.

Eine Verpflichtung für den Einsatz von Photovoltaikanlagen und den Aufbau von Gründächern ist angesichts der beabsichtigten Versiegelung weiterer Flächen erforderlich, wenn die Klimaschutzziele in unserer Stadt ernsthaft umgesetzt werden sollen. Durch die Möglichkeit der Einbindung der Stadtwerke oder Bürgerinitiativen, kann es kein Argument mehr geben diese Festsetzung mit in die beabsichtigten Bebauungsplanänderungen aufzunehmen.

Ratsinformationssystem

Anstehende und zurückliegende Rats- und Ausschusssitzungen sowie die behandelten Tagesordnungspunkte findest Du im Ratsinformationssystem der Stadt Iserlohn.