BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Iserlohn

Antrag

Thema:Aufnahme der Standorte der Stolpersteine in das Kataster der Stadt Iserlohn
Datum:19.02.2020
Gremium:Antrag, Haupt- und Personalausschuss

Für die nächste Sitzung des Hauptausschusses bitten wir um die Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Aufnahme der Standorte der Stolpersteine in das Kataster der Stadt Iserlohn“. Zu diesem Tagesordnungspunkt bitten wir über folgenden Antrag beraten und abstimmen zu lassen.

Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt, sofern noch nicht geschehen, die Standorte der Stolpersteine mit in das Kataster aufzunehmen. Die Standorte sollen bei Bauarbeiten an die ausführenden Firmen ausgegeben werden, damit der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt werden kann.

Begründung

In Plettenberg hat die Telekom bei der Durchführung von Leitungsarbeiten die Stolpersteine entsorgt. Dies fiel erst nach Abschluss der Arbeiten auf. Die Telekom beteuerte zu Beginn der Arbeiten die Standorte der Stolpersteine nicht gekannt zu haben und bezeichnete dies als Versehen ihrerseits.

Um derartige peinlichen Schlagzeilen für Iserlohn zu vermeiden, soll Firmen, welche Arbeiten in der Umgebung der Stolpersteine durchführen deren genauer Standort bekannt sein, so dass die Steine nicht „aus Versehen“ entsorgt werden und nach Beendigung der Arbeiten wieder an ihren Platz kommen.

Ratsinformationssystem

Anstehende und zurückliegende Rats- und Ausschusssitzungen sowie die behandelten Tagesordnungspunkte findest Du im Ratsinformationssystem der Stadt Iserlohn.