Wahlprogramm

Spitzen- und Breitensport weiterentwickeln

Iserlohn ist Sportstadt. Im Eishockey die Iserlohn Roosters und im Basketball die Iserlohn Kangaroos sind Mannschaften, die deutschlandweit nicht nur in der Sportszene bekannt sind. Darüber hinaus beheimatet Iserlohn mit der ERG Iserlohn eine Rollhockeymannschaft, die seit 1976 bereits neunmal deutscher Meister wurde, bedingt unter anderem durch die Corona-Pandemie in der kommenden Saison jedoch leider keine neue Bundesligamannschaft mehr aufstellen kann. Darüber hinaus gibt es viele Vereine in Iserlohn, die neben Fußball auch viele nur erdenkliche Sportarten anbieten. Spitzensport sind als Leuchttürme, die über die Grenzen hinweg strahlen für eine Stadt von besonderer Bedeutung. Ohne Breitensport in der Fläche geht es aber nicht. Sport verbindet, bringt Menschen zusammen, beugt Einsamkeit vor und schafft ein gesundes und stabiles soziales Umfeld. Eine stabile Vereinslandschaft und eine gute Sportstättenversorgung sind hierfür ausschlaggebend. Von daher wollen wir uns neben dem dauerhaften Erhalt vorhandener Sportstätten auch für deren Ausbau einsetzen. Hierzu zählen z.B. ein langfristig angelegtes Erhaltungsprogramm für alle Iserlohner Lehrschwimmbecken und eine Erweiterung der Sporthalle in Hennen.