BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Iserlohn

Grüne Fraktion besucht die Kläranlage in Iserlohn-Letmathe

27.06.2017 · Ratsfraktion, Umwelt

Kläranlagen gehören zu unserem Alltag – aber sie werden nur selten besucht. Sie werden mit unerträglichem Gestank und dem Inhalt einer unendlichen Kloake in Verbindung gebracht. Deshalb blenden wir diesen Teil unseres Lebens lieber aus.

Mitglieder der grünen Fraktion besuchten kürzlich die Kläranlage in Iserlohn-Letmathe um weiter für das Thema Wasser zu sensibilisieren.

Klodeckel auf – ab ins Wasser!

Einen ganzen Tag lang muss das Wasser in der Kläranlage durch unterschiedliche Reinigungsbecken laufen, um am Ende wieder in die Lenne geleitet werden zu können. Zurück bleiben letztendlich Filterschlämme, die in Werdohl-Elverlingsen zur Verbrennung gefahren werden.

„Die Konsequenzen für die steigende ‚Vermüllung‘ des Abwassers durch unseren unbedachten Konsum sind steigende Wassergebühren, durch immer mehr Einsatz von Technik, darauf wollen wir mit unserem Besuch aufmerksam machen,“ so Elke Olbrich-Tripp, Fraktionsvorsitzende der Bündnisgrünen.