BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Iserlohn

Grüne Adventsaktion zur zweiten Gesamtschule

01.12.2012 · Schule, Ortsverband

Pünktlich zum Advent haben die Iserlohner Grünen weihnachtlich gefüllte Jutesäckchen in der Innenstadt verteilt. Während die Kleinen ein mit Apfel, Nüssen und Schokolade gefüllten Adventssäckchen bekamen, konnten sich die Eltern über die zweite Gesamtschule informieren.

Vorstandsmitglieder des grünen Stadtverbandes Iserlohn-Hemer standen den Bürgerinnen und Bürgern am Samstag Vormittag ebenso Rede und Antwort wie grüne Ratsvertreter. In vielen Gesprächen wurde die Position von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert und begründet, warum die zweite Gesamtschule für Iserlohn von großer Wichtigkeit ist.

Vor allem ist deutlich geworden, dass viele Bürgerinnen und Bürger durch die von der CDU initiierte Bürgerinitiative gegen die zweite Gesamtschule verunsichert wurden und sich einseitig informiert fühlten. Aber es gab auch Gespräche mit Eltern, die bereits darauf warten, ihr Kind an der Gesamtschule in Hennen anmelden zu können.

Neben der zweiten Gesamtschule wurden auch andere Iserlohner Themen – wie beispielsweise die Ausweisung von Vorrangflächen für Windkraftanlagen – diskutiert.