BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Iserlohn

Grundschule Gerlingsen: Klarheit frühestens Ende des Jahres

03.08.2017 · Ratsfraktion, Schule

Baufällig sei dieses Gebäude mit Sicherheit nicht, resümierte Elke Olbrich-Tripp am Ende des etwa 90-minütigen Rundgangs durch den Gerlingser Schulkomplex. Im Gegenteil, so die Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Es wäre überaus schade, wenn gerade dieses helle und geräumige Gebäude, in dem derzeit noch die fünften und sechsten Klassen der Gesamtschule Iserlohn untergebracht sind, zukünftig nicht mehr als Schule genutzt würde.

Rückschau Kilianskirmes Letmathe

24.07.2017 · Ratsfraktion, Verkehr, Planung

Mitglieder der grünen Fraktion trafen sich am Mittwoch nach der Kilianskirmes im Bahnhofscafe mit VertreterInnen des Ordnungsamtes und der Werbegemeinschaft. Erörtert wurden wie auch in den beiden Jahren vorher die Abläufe rund um die Kirmes.

Grüne lehnen geplante Stellenbesetzungen ab

07.07.2017 · Ratsfraktion, Verwaltung

In der Ratssitzung am kommenden Dienstag sollen, wie schon mehrmals berichtet wurde, drei Spitzenpositionen im Rathaus neu besetzt werden. Nach intensiver Diskussion hat sich nun die Fraktion der Grünen grundsätzlich gegen die beabsichtigte Stellenbesetzung ausgesprochen.

Grüne Fraktion besucht die Kläranlage in Iserlohn-Letmathe

27.06.2017 · Ratsfraktion, Umwelt

Kläranlagen gehören zu unserem Alltag – aber sie werden nur selten besucht. Sie werden mit unerträglichem Gestank und dem Inhalt einer unendlichen Kloake in Verbindung gebracht. Deshalb blenden wir diesen Teil unseres Lebens lieber aus.

Traditionelle Osteraktion „Kein Ei mit der Drei“

26.04.2017 · Ortsverband, Landwirtschaft

Auch dieses Jahr haben – trotz schlechten Wetters – grüne Mitglieder in Letmathe Bio-Ostereier mit viel Spaß und bei guten Gesprächen verteilt. Durch ihre Aktion wollten BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Iserlohn auf „Kein Ei mit der Drei“ hinweisen.

DRK berichtet in der Ratsfraktion über seine Arbeit

30.03.2017 · Ratsfraktion, Soziales

Mehr denn je sind die Iserlohner Rotkreuzler auf die ehrenamtliche Tätigkeit angewiesen und es ist heute schwer, ein so umfangreiches Angebot an Dienstleistungen aufrecht zu erhalten. Für die grüne Ratsfraktion war es dann auch sehr erkenntnisreich, was der hauptamtliche DRK-Geschäftsführer Michael Vucinaj bei seinem Besuch in der Fraktion berichtete und zu erfahren, wie weit die einzelnen Betätigungsfelder reichen.

Weltfrauentag: Für die Selbstbestimmung von Frauen und gegen den Rechtsruck

10.03.2017 · Ortsverband, Gleichstellung

Zum Weltfrauentag am 9. März haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rosen auf dem Iserlohner Wochenmarkt verteilt und ein ein Zeichen für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gesetzt.

Grüne kritisieren Volksbegehren zur Rückkehr zu G9

28.02.2017 · Ortsverband, Schule

Die Kritik an der Schulzeitverkürzung an Gymnasien auf acht Jahre, kurz G8, ist richtig und wird von den Grünen unterstützt. Das derzeit laufende Volksbegehren ist jedoch mehr als nur die Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium. Vielmehr will es gleichzeitig die Errungenschaften im Ganztag wie den Fördermöglichkeiten individueller Begabungen, Übungsphasen, Entlastung von Hausarbeiten und dem Ausgleich individueller Lernschwierigkeiten zerschlagen.

Rohstofflieferant Natur: Grüne zu Besuch im Naturhaus Mengler

27.02.2017 · Ortsverband, Umwelt, Wirtschaft

Mutter Erde schenkt auch für den Privatgebrauch weit mehr an Rohstoffen, als es im Bewusstsein der heutigen Konsumgesellschaft verankert ist. Holz etwa braucht keine Lacke, sondern wird mit pflanzlichem Öl perfekt behandelt und selbst wenn man es bunter mag, gibt es Naturfarben mit Nachhaltigkeitsprädikat und ohne Schäden für Gesundheit und Umwelt.

Haushalt 2017: Geld fürs Radverkehrskonzept

01.02.2017 · Ratsfraktion, Haushalt, Finanzen, Verkehr, Sport

Für die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN steht nach ihrer Haushaltsklausur am vergangenen Wochenende eines fest: Bei den anstehenden Investitionen muss sich die Stadt auf die drängenden Projekte oder Vorhaben konzentrieren. Zusätzliche Investitionen und daraus resultierende laufende Kosten sind nicht tragbar ohne tiefe Einschnitte an anderer Stelle.